Heizkörper

Designheizkörper

Der Designheizkörper „Fedon“ – mit markantem Design und Auszeichnung!

Fredon1

Fedon wurde mit dem „Design Plus 2009“ und „IF product design award 2010“ ausgezeichnet und für sein puristisches und gradliniges Design gelobt.

Der eigentliche Clou des Heizkörpers ist die auf Wunsch erhältliche, zweigeteilte Funktionsfuge. Wahlweise links- oder rechtsseitig angebracht, dient der obere Fugenbereich als Aufnahme für eine Reihe von funktionellen und praktischen Accessoires. Alle Anschlüsse und Befestigungen sind hinter der Front verborgen. Selbst den sonst üblichen Thermostatkopf an der Heizkörper-Außen- oder Unterseite sucht man vergebens. Seine Aufgabe übernimmt ein dem Design angepasster, unten in der Funktionsfuge eingelassener Thermostatregler, im Lieferumfang inklusive. Die Temperatureinstellung ist leicht vorzunehmen und die jeweilige Stellung wird auf den Segmenten des Stellrades eindeutig angezeigt.

An beliebiger Stelle der Fuge lassen sich ein oder auch mehrere Elemente aus dem Accessoireprogramm befestigen, wie zum Beispiel:

    • Handtuchbügel
    • Handtuchhaken
    • Garderobenelement
    • Glasablage
    • Leuchte und Spiegel

Die Accessoires sind in den Farben weiß, glanzsilber und chrom erhältlich.

Ebenfalls erhältlich sind im Design abgestimmte Kleiderbügel, perfekt passend zum Garderobenelement. Der Kermi Fedon sorgt mit seiner hohen Heizleistung und kurzen Aufheizzeit für das richtige Raumklima, nicht nur im Bad. Auch im Flur oder in der Küche sorgt er für eine angenehme Wärme.

Der Fedon steht in drei Bauhöhen bis zu 1948 mm und zwei Baulängen bis zu 691 mm zur Verfügung.

Der Heizkörper-Anschluss erfolgt mit der modernen 50 mm Mittenanschlusstechnik und ist durch die flexible Befestigungstechnik besonders einfach herzustellen. Zum Lieferumfang gehören auch die in Heizkörperfarbe lackierten Befestigungen.

© by Kermi GmbH, Pankofen-Bahnhof 1, 94447 Plattling
*Urheberschutz* – siehe hierzu Erläuterung in unserem Impressum (Fa. Kermi)
Mehr dazu beim Hersteller


Die Unverwechselbaren – „Ideos“

Ideos_Milieu Mehr dazu beim Hersteller
 
 
 

Die Idee für den skulpturalen Heizkörper entstand innerhalb der Kooperation von Kermi mit der Peter Behrens School of Architecture in Düsseldorf. Auf der Suche nach dem Wärmedesign von morgen – so der Arbeitstitel der damaligen Zusammenarbeit – konnte ein erster Entwurf bereits auf der ISH 2007 vorgestellt werden.


Ventilheizkörper

Bei den Ventilheizkörpern nutzt Kermi die Regeltechnik mit kv-Einsätzen, die bereits im Werk auf die jeweiligen Heizkörperleistungen voreingestellt sind. Dadurch wird dem Heizkörper nur der Massenstrom zugeführt, der zur Deckung des Wärmebedarfs notwendig ist. Dies bedeutet einen großen Vorteil gegenüber Ventilen, die für einen zu hohen Heizkörper-Massenstrom ausgelegt sind. Diese verlieren ihre Regelfähigkeit und öffnen nur kurz beim Unterschreiten der Soll-Temperatur, dadurch steigt die Raumtemperatur schnell an und überschreitet den Sollwert. Dann schließt das Ventil wieder.

Bei den Kermi Ventilheizkörpern ist eine komplette Ventilgarnitur unter der Verkleidung integriert. Diese Ventilgarnitur ist beim Einrohr- und auch beim Zweirohrsystem einsetzbar.
Der Kermi Ventilheizkörper wird serienmäßig mit Anschluss unten rechts geliefert, kann aber auch auf Wunsch mit Anschluss unten links geliefert werden.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  1. integrierte Ventilgarnitur
  2. optimale Anschlussmöglichkeit von unten
  3. obere Abdeckung und seitliche Blenden
  4. montagefertig spezialverpackt
  5. geeignet für alle Wärmequellen
  6. passen für Ein- und Zweirohrsysteme

Kermi Plan-Ventilheizkörper

© by Kermi GmbH, Pankofen-Bahnhof 1, 94447 Plattling
*Urheberschutz* – siehe hierzu Erläuterung in unserem Impressum (Fa. Kermi)
Mehr dazu beim Hersteller


Kermi Profil-Ventilheizkörper

© by Kermi GmbH, Pankofen-Bahnhof 1, 94447 Plattling
*Urheberschutz* – siehe hierzu Erläuterung in unserem Impressum (Fa. Kermi)
Mehr dazu beim Hersteller