Wohnraumlüftung

Pluggit – Die Wohnraumlüftung

Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung für den Neubau

Um die komplette Be- und Entlüftung eines Hauses oder einer Wohnung realisieren zu können, braucht man grundsätzlich ein Lüftungsgerät und ein Verteilungssystem.

Funktionsweise:

Die Pluggit-Installation richtet sich streng nach dem idealen 2Q Prinzip, der Quer- und Quelllüftung: Die Position des Luftauslasses kann frei gewählt werden, ideal sitzt er gegenüber der Raumeingangstür so dass die Luft quer durch den Raum strömen kann und das ganze Raumvolumen erfasst. Die Luft muss bei diesem System nicht mit hoher Geschwindigkeit durch den Raum geblasen werden, sondern tritt ganz langsam und ohne Störgeräusche wie aus einer Quelle aus.
Pluggit Neubau2
© Pluggit GmbH (Grafik und Texte)

Die frische Aussenluft wird vom Lüftungsgerät angesaugt. Nach Filterung und Erwärmung wird ei Luft den Zulufträumen (Wohn-, Arbeits-, Schlafzimmer etc.) zugeführt. Von dort wird der gesamte Raum gleichmäßig und effektiv mit frischer Luft versorgt. Dann wird die Luft über die Überströmräume (Flur/Diele) zu den Ablufträumen (Küche, Bad, WC) geführt. Die feuchte, verbrauchte Luft wird dort abgesaugt und über den Abluftsammler zum Lüftungsgerät geführt. Dort gibt sie über den Wärmetauscher fast ihre gesamte Wärmeenergie an die Zuluft ab. Danach wird sie als Fortluft aus dem Haus geführt.

Im Pluggit Verteilsystem sind die Zu- & Abluftleitungen unsichtbar in die Decke oder den Fußboden eingepasst. Sie sind ohne weitere Abdichtungen schnell und einfach verlegt.

In der Betondecke
 
Pluggit Betondecke

In der Dämmung
 
 
Pluggit Dämmung (häufigste Variante)

In der Decke
 
Pluggit in Dekce

Mehr zum Verteilsystem beim Hersteller


Die Vorteile einer kontrollierten Wohnraumlüftung im Allgemeinen:

      • Hygienische Luftverhältnisse für die ganzen Räumlichkeiten
      • Auch in Räumen, die üblicherweise schwer oder gar nicht gelüftet werden und hier meistens ein akuter Kohlendioxidüberschuss herrscht (z.B. Schlafzimmer)
      • Durch den Staubfilter der Lüftungsanlage werden viel Staub und Pollen zurückgehalten. Dies erweist sich besonders für Allergiker als Pluspunkt
      • Der Energieverbrauch nimmt rapide ab, da nicht mehr ständig Fenster offen oder gekippt sein müssen, um die Räume mit Frischluft zu versorgen
      • Lärmbelästigung nimmt ab
      • Keine Bauschäden, wie Feuchtschäden oder Schimmelbildung, durch falsches Lüften
      • Keine Insekten im Sommer, die üblicherweise durch offene Fenster kommen
      • Weniger Verschmutzung der Räumlichkeiten durch Staub
      • Staatliche Förderprogramme

Hier geht´s zum Förderrechner von Pluggit

Stadler Zeilarn